Vereinstage der Landesfreiwilligenagentur

Worum geht es?

Vereine sind vielfältig und bunt. Sie bündeln gesellschaftliche Kräfte und erfüllen wichtige Funktionen wie im sozialen, sportlichen, gesundheitlichen, kulturellen, umwelt-tier-orientierten und gesellschaftspolitischen Leben. Vereinsvorstände sind das Rückgrat unserer Demokratie.

Vereinsarbeit verlangt hohen Einsatz, vielfältige Kenntnisse sowie die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme von den Vorständen und Leitungsbeteiligten. Dabei stehen dieser Herausforderung vergleichsweise in wesentlich geringerem Umfang Angebote zur Unterstützung mit Sach- und Fachinformationen sowie mit Austausch, Beratung und der Möglichkeit zum Coaching zur Verfügung.

Die Landesfreiwilligenagentur Berlin startet am 16. September 2019 eine Reihe von offenen und frei kombinierbaren Informations- und Lern-Angeboten, um ehrenamtliche Vereinsvorstände und Leitungsbeteiligte in Nonprofit-Organisationen in ihren Rollen und Aufgaben zu unterstützen und zu stärken.

Wie sieht das Angebot 2019 aus?

Die Landesfreiwilligenagentur Berlin bietet in Zusammenarbeit mit dem Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin sog. „Vereinstage“ an, frei nach dem Vorbild aus anderen Bundesländern. An diesen Vereinstagen wird eine kompakte Mischung aus Expert*innen-Beiträgen, Fachdiskussion und -Austauschen, auch mit Vor-Ort-Besuchen und konkreten Einblicken in die Praxis von Vorständen zusammengestellt. Eine digitale Info-Thek entsteht parallel – mit Video-Dokumentation der Beiträge und mehr.

➟ 16. September 2019 | Vereinstag: Kommunikation und Teilhabe – die wichtigen Säulen der Vereinsarbeit


VEREINSVORSTÄNDE STÄRKEN – PVS | Vereinstage
zuletzt aktualisiert 18.08.2019

 

Print Friendly, PDF & Email